Das Baujahr und die Erstzulassung

Mir ist nicht bekannt, ob es nur früher so war oder auch heute noch praktiziert wird, aber bei der Rover P6-Produktion sind die Fahrzeuge nicht immer in der Reihenfolge ihrer Fahrgestellnummern gebaut worden. Dies führt manchmal zu Irritationen bei der Frage, welches Baujahr ein P6 hat. So ist im Zusammenhang mit der Besteuerung bzw. Versicherung eines P6 (H-Kennzeichen, Steuerbefreiung usw.) für die Baujahre 1972 und 1973 offenkundig geworden, dass zum Beispiel ein P6 mit der Fahrgestellnummer xxx12130 im Januar 1973, die Nummer xxx12350 aber bereits Ende November 1972 gebaut worden ist.

Diese Tatsache macht es auch mir unmöglich, das genaue Produktionsdatum eines P6 festzulegen. Zwar habe ich in meiner Datenbank die Fahrzeuge nach der Fahrgestellnummer sortiert und die gemeldeten Baujahre notiert, aber es ergeben sich immer wieder Ungereimtheiten, wenn es um die Erstzulassung geht.

Beispiel: die Fahrgestellnummer xxx12189 müsste eigentlich – wenn man chronologisch vorgeht – ein P6 aus dem Jahr 1973 sein, das Fahrzeug hat aber seine erste Zulassung im Jahr 1971 gehabt!

Im Zusammenhang mit der Steuerbefreiung in England hat der englische "P6 Club" zum Thema "Baujahr" einen Beitrag veröffentlicht:

http://www.p6club.com/content/tax-free-73

Wer das exakte Produktionsdatum eines P6 wissen will, dem bleibt keine andere Möglichkeit als eine – kostenpflichtige – Auskunft in England einzuholen (siehe  „Die Urkunde“).

ZURÜCK